Studentische Hilfskraft: Digital Humanities (Abt. I) (EN/DE)

Einsendeschluss
März 15, 2018
Abteilung/Forschungsgruppe
Anfragen

Roberto Lalli

Adresse

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Boltzmannstraße 22, 14195 Berlin, Deutschland

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (Abt. I, Jürgen Renn) sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt (März 2018)

 

eine studentische Hilfskraft für die Unterstützung des Digital Humanities Projekts
The Formation of the Research Field of General Relativity: Social Networks and Semantic Modeling

zunächst befristet bis zum 31. September 2018 (mit der Möglichkeit der Verlängerung).

Die Bewerberin/der Bewerber muss sich im Erststudium an einer Universität im Raum Berlin/Brandenburg befinden. Auch Bewerbungen von Studierenden mit interdisziplinärer Studienausrichtung sind ausdrücklich erwünscht. Willkommen sind auch Studenten/Studentinnen eines DH-Studiengangs, und/oder eines Informatikstudiums. Bevorzugt werden Studenten mit Kenntnissen in einer der folgenden Fachrichtungen: Physik, Statistik, Soziologie, und/oder moderne Geschichte. Die Bewerberin/der Bewerber muss fließende Deutsch- und Englischkenntnissen haben.

Folgende Aufgaben erwarten Sie: Erstellung und Betreuung von Datenbanken und Digital Libraries, Assistenz bei der redaktionellen Bearbeitung wissenschaftlicher Texte, Literaturrecherche, Bildbearbeitung, Textsatz, Textkonvertierung.

Die Vergütung erfolgt nach den Sätzen für studentische Beschäftigte im Rahmen der Nachwuchsförderung der Max-Planck-Gesellschaft.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Interessierte Studenten/innen senden bitte ihre Bewerbung inklusive Lebenslauf und einer aktuellen Original-Immatrikulations-/Semesterbescheinigung bis zum

15. März 2018

an Roberto Lalli

 

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte

Boltzmannstraße 22

14195 Berlin