Institutsbibliographie-Team

(PuRe) kontaktieren

+49 30 22667 194

Bücher

Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des MPIWG veröffentlichen zahlreiche Bücher, darunter Monografien, Gruppenarbeiten und Sammelbände. Unsere Arbeitsgruppenbücher, eine institutsspezifische Publikationsform, sind von zwei oder mehr Autorinnen und Autoren verfasste Bände, die aus einer intensiven Zusammenarbeit entstehen.

2023
Edited Book

Routledge Handbook on the Sciences in Islamicate Societies: Practices from the 2nd/8th to the 13th/19th Centuries

The Routledge Handbook on the Sciences in Islamicate Societies provides a comprehensive survey on science in the Islamic world from the 8th to the 19th century.

MEHR
Edited Book

Contextualizing Premodern Philosophy: Explorations of the Greek, Hebrew, Arabic, and Latin Traditions

This volume brings together contributions from distinguished scholars in the history of philosophy, focusing on points of interaction between discrete historical contexts, religions, and cultures found within the premodern period.

MEHR
Edited Book

Scientific Visual Representations in History

This book explores continuity and ruptures in the historical use of visual representations in science and related disciplines such as art history and anthropology. The book also considers more recent developments that attest to the unprecedented importance of scientific visualizations, such as video recordings, animations, simulations, graphs, and enhanced realities.

MEHR
2022
Book

Seduced by Radium: How Industry Transformed Science in the American Marketplace

The discovery of radium by Marie and Pierre Curie in 1898 eventually led to a craze for radium products in the 1920s until their widespread use proved lethal for consumers, patients, and medical practitioners alike. Radium infiltrated American culture, Maria Rentetzi reveals, not only because of its potential to treat cancer but because it was transformed from a scientific object into a familiar, desirable commodity.

MEHR
Book

Theoretical Knowledge in the Mohist Canon

Presents a new translation and interpretation of a large part of the Mohist Canon. Provides an in-depth cross-cultural comparison of the origin of theoretical knowledge. Discusses the role of the Mohist Canon in a global history of science.

MEHR
Book

Hierarchien. Das Unbehagen der Geschlechter mit dem Harnack-Prinzip: Frauen in der Max-Planck-Gesellschaft

Die Max-Planck-Gesellschaft (MPG), eine der erfolgreichsten Forschungsinstitutionen weltweit, steht exemplarisch für das stark von Hierarchien und Abhängigkeitsverhältnissen geprägte deutsche Wissenschaftssystem. Die Studie analysiert ihren soziokulturellen und strukturellen Wandlungsprozess unter Genderaspekten in den ersten fünfzig Jahren ihres Bestehens – von intransparenten Wirkungszusammenhängen informeller Netzwerke hin zu einer modernen, an Gleichstellungspolitik orientierten Forschungsinstitution.

MEHR
Book

Astrophysics, Astronomy and Space Sciences in the History of the Max Planck Society

This book provides the first comprehensive historical account of the evolution of scientific traditions in astronomy, astrophysics, and the space sciences within the Max Planck Society.

MEHR
Book

Kohlezeit: eine Global- und Wissensgeschichte (1500–1900)

Angesichts begrenzter Ressourcen und ökologischer Krisen zielt die Energiewende heute auf die Dekarbonisierung von Wirtschaft und Gesellschaft, auf ein neues Zeitalter, in dem die Kohle keine Rolle mehr spielt. Gerade diese hehre Absicht verdeutlicht, dass es eine Ära gegeben haben muss, in der Kohle für die Menschheit überaus wichtig war: die »Kohlezeit«.

MEHR
Book

L’Évolution de la connaissance: repenser la science pour l’Anthropocène

Le livre raconte en seize chapitres la fascinante histoire des connaissances de l’humanité. 
Retraçant les épisodes clés de l’évolution des sciences et des techniques, de l’invention de l’écriture à l’industrialisation et à la numérisation en passant par la révolution scientifique du début de l’ère moderne, Jürgen Renn analyse comment le savoir se crée et se transforme, comment il se diffuse globalement depuis des millénaires et de quelle manière les économies de la connaissance et les sociétés dans lesquelles elles s’inscrivent s’influencent mutuellement. 

MEHR
Edited Book

Musiques et pratiques religieuses en France au XIXe siècle

Ce livre participe d’un renouveau des travaux consacrés aux répertoires religieux et à la vie musicale des églises en France au xixe siècle, de la fin de l’Ancien Régime aux lendemains du Motu Proprio et de la séparation de l’Église et de l’État.

MEHR
Book

Einstein über Einstein: Autobiographische und wissenschaftliche Reflexionen

Am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde Albert Einstein eingeladen, seine intellektuelle Autobiografie für die Library of Living Philosophers zu schreiben. Das Ergebnis war sein einzigartiger Text, Autobiographisches, ein Klassiker der Wissenschaftsgeschichte, der die Entwicklung seiner Ideen mit unvergleichlicher Prägnanz erklärt. Hanoch Gutfreund und Jürgen Renn stellen Einsteins wissenschaftliche Überlegungen dem heutigen Leser vor, zeichnen seine intellektuelle Entwicklung von der Kindheit bis ins hohe Alter nach und bieten ein fesselndes Porträt der Entwicklung eines Wissenschaftlers und Philosophen.

MEHR
Book

From Dissent to Diplomacy: The Pugwash Project During the 1960s Cold War

This book provides new and critical perspectives on the internal development of the Pugwash Conferences on Science and World Affairs (the PCSWA; Pugwash) and its role in international nuclear diplomacy during the 1960s Cold War.

MEHR
Edited Book

‘Expertise’ ed epistemologia politica

Questo volume si pone l’obiettivo di rimettere al centro dell’attenzione una riflessione di carattere politico sullo statuto dell’expertise nella società contemporanea.

MEHR
Edited Book

Environing Media

This edited volume interrogates the role of media technologies in the formation of environments, understood both as physical spaces and as epistemological constructs about them. Using the concept of ‘environing media’, the book advances a deeper understanding of how media processes – defined here as the storage, process, and transmission of data – influence human-Earth relations.

MEHR
Edited Book

Invisible Labour in Modern Science

Invisible Labour in Modern Science is about the people who are concealed, eclipsed, or anonymised in accounts of scientific research. Many scientific workers—including translators, activists, archivists, technicians, curators, and ethics review boards—are absent in publications and omitted from stories of discovery.

MEHR
Book

Theaterausstellungen: Spielräume der Geisteswissenschaften um 1900

Entlang der drei interdisziplinären Theaterausstellungen in Wien 1892, Berlin 1910 und Magdeburg 1927 zeichnet das Buch nach, wie sich die Theaterwissenschaft, die Musik-, Literatur-, Film- und Rundfunkwissenschaft um 1900 innerhalb von Großausstellungen formierten.

MEHR
Book

Die Evolution des Wissens. Eine Neubestimmung der Wissenschaft für das Anthropozän

Die Evolution des Wissens erzählt in sechzehn Kapiteln die faszinierende Wissensgeschichte der Menschheit. Anhand von Schlüsselepisoden aus der Entwicklung von Wissenschaft und Technik, von der Erfindung der Schrift über die frühneuzeitliche wissenschaftliche Revolution bis hin zu Industrialisierung und Digitalisierung, analysiert Jürgen Renn, wie Wissen entsteht und sich verändert, wie es sich seit Jahrtausenden global verbreitet und auf welche Weise Wissensökonomien und die Gesellschaften, in die sie eingebettet sind, sich wechselseitig beeinflussen.

MEHR
Edited Book

Gottlob Benjamin Jäsche: Liebe und Glaube: Morgengedanken An meine Sally, die Verklärte

Seit Kants Träumen eines Geistersehers sind Begegnungen mit Verstorbenen philosophisch diskreditiert. Es entbehrt nicht der Ironie, dass ein Anhänger und Vertrauter Kants, Gottlob Benjamin Jäsche, ein solches Erlebnis mit seiner verstorbenen Frau Sally hatte, das ihn tief und nachhaltig beeindruckte.

MEHR
Book

Globale Überdosis: Stickstoff – die unterschätzte Gefahr für Umwelt und Gesundheit

Wir überdüngen den Planeten mit Stickstoff. Eigentlich waren alle biologisch nutzbaren Formen des Elements über Milliarden von Jahren eine heiß umkämpfte Mangelware. Um an sie heranzukommen, haben sich Pflanzen und andere Organismen einige Tricks einfallen lassen.

MEHR
Book

Rules: A Short History of What We Live By

Rules offers a wide-angle view on the history of the constraints that guide us—whether we know it or not.

MEHR