Medientechniker/in Bild/Ton bzw. Fachkraft für Veranstaltungstechnik (DE)

Einsendeschluss
Mai 06, 2019
Anfragen

Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Dr. Ohad Parnes (oparnes@mpiwg-berlin.mpg.de).

Adresse

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
Boltzmannstraße 22
14195 Berlin

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin-Dahlem (Nähe zur Freien Universität Berlin) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von zunächst 2 Jahren in Vollzeit eine/n Mediengestalter/in Bild/Ton bzw. Fachkraft für Veranstaltungstechnik

 

Ihre Aufgaben:

Die neue Technik in unserem zentralen Konferenzsaal sucht eine/n kompetente/n Betreuer/in. Zu Ihren Aufgaben gehört die höfliche und einfühlsame Begleitung unserer Konferenzen.

Die geforderten technischen Kenntnisse ergeben sich aus unseren Workflows:

  • Aufzeichnung und Begleitung von Konferenzen (auch mehrtägig), Workshops, Interviews, kulturelle Veranstaltungen
  • Weiterverarbeitung in der Post-Produktion im Team
  • Veröffentlichung im Internet, Broadcasting.

Dies geschieht zunächst mit Einführung und unter Anleitung, später weitestgehend selbstständig als Teil eines Teamverbundes.

 

Ihre Qualifikation und Fähigkeiten:

Sie bringen aus Ihrer Erfahrung, Ausbildung oder aus Ihrer eigenen Initiative gute Kenntnisse entweder im Audio- oder im Videobereich mit. Fehlende Kenntnisse erlangen sie On-The-Job oder durch Schulungen.

Sie verfügen über

  • Studium mit Medienschwerpunkt oder Toningenieur/in oder Entsprechendes
  • Solide Kenntnisse in Programmen der Adobe Creative Cloud (besonders Premiere und Photoshop) und Sorenson Squeeze
  • Solide Kenntnisse der Audio-Postproduktion mit Apple Logic Pro (inkl. Schnitt, Nachbearbeitung, Restauration)
  • Fähigkeiten zur Einrichtung und Einstellung von professionellen und semiprofessionellen Kameras, Kenntnisse zur Einrichtung von Licht
  • Fähigkeiten zur Einrichtung und Einstellung von professioneller Tontechnik
  • Fähigkeiten zur Einrichtung und Einstellung von professioneller Saaltechnik (Audio- und Bildregiemischer)
  • Gute Nerven bei Live-Veranstaltungen (im Team).

Unser Institut arbeitet mit Apple MacOS-Rechnern und IX-Servern. Das Content-Management-System beruht auf der CMS- und Asset Management Software Magnolia als Media-Library. Die Metadaten bearbeiten Sie als Zulieferer/in für das Katalogsystem unserer Forschungsbibliothek.

Als geisteswissenschaftliches Institut und Teil der Max-Planck-Gesellschaft arbeiten wir im internationalen Kontext. Englische Sprachkenntnisse sind deshalb erforderlich.

Wir freuen uns auf eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in mit Freude an komplexen Aufgaben und menschlichem Auftritt.

 

Unser Angebot:

Die Vergütung erfolgt abhängig von Qualifikation und Erfahrung nach dem TVöD (Bund). Die Sozialleistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Sie will weiterhin den Anteil von Frauen in den Arbeitsbereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Für Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Dr. Ohad Parnes (oparnes@mpiwg-berlin.mpg.de).

 

Ihre Bewerbung:

Aussagefähige schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf und Kopien Ihrer Qualifikationsnachweise sowie Ihrer Arbeitszeugnisse sind in elektronischer Form (als PDF-Dateien)

bis zum 6. Mai 2019 (23:59 CET)

über das folgende Bewerberportal einzureichen:

https://recruitment.mpiwg-berlin.mpg.de/position/13303817

 

Es werden nur elektronische Bewerbungen über das genannte Portal akzeptiert.