Studentische Hilfskraft (Bibliothek, Fachbereich Sinologie)

Deadline
July 31, 2020
Department/Research Group
Inquiries

Fragen zum Aufgabengebiet und zu den Anforderungen können Sie per E-Mail richten an Frau Cathleen Paethe.

 

Allgemeine Hinweise zum Institut finden Sie unter: www.mpiwg-berlin.mpg.de.

Address

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Boltzmannstraße 22, 14195 Berlin, Germany

 

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte sucht zur Mitarbeit in der Bibliothek zum nächstmöglichen Termin, zunächst befristet bis zum 31. März 2021

eine studentische Hilfskraft (m/w/d) (12 Std./ Woche)

Aufgabengebiet: Unterstützende Tätigkeiten für das Fachreferat Sinologie in der Bibliothek des Max-Planck-Instituts für Wissenschaftsgeschichte, wie z. B. Literaturrecherche, Unterstützung bei der Erstellung von Bibliographien, Kontrolle von Buchlieferungen, vorbereitende Arbeiten für die Katalogisierung, Übernahme von Scan- und Kopieraufträgen.

Anforderungen: Ausgezeichnete Chinesisch-Kenntnisse, sehr gute Kenntnisse der chinesischen Schrift (Lang- und Kurzzeichen) und ihrer Transliterationssysteme. Gute Kenntnisse der deutschen und/oder englischen Sprache. Gute wissenschaftliche Recherchekompetenzen. Erforderlich sind eine gewissenhafte und serviceorientierte Arbeitsweise und die Fähigkeit sowohl selbstständig, als auch im Team zu arbeiten. Kenntnisse der Buchmärkte in der VR China, Taiwan und Hong Kong sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

Bewerbungen von Studierenden der Bibliotheks- und Informationswissenschaft, Editionswissenschaft oder Sinologie im Raum Berlin/Brandenburg werden ausdrücklich begrüßt. Dabei sollte das 2. Hochschulsemester nach Möglichkeit abgeschlossen sein.

 

Arbeitszeit und Vergütung: Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 12 Stunden. Die Vergütung erfolgt im Rahmen der Nachwuchsförderungs-Regelungen der MPG und beträgt entweder 11,85 Euro (für Studierende ohne BA) oder 13,77 Euro (für Master-Studierende mit BA).

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugniskopien und der aktuellen Semester-/Immatrikulationsbescheinigung reichen Sie bitte ausschließlich elektronisch über das Bewerberportal des Instituts ein (Zeugniskopien zusammengefasst in einem PDF-Dokument, alle anderen Dokumente als einzelne PDF-Dateien):

https://recruitment.mpiwg-berlin.mpg.de/position/16384002

bis zum 31. Juli 2020 (23:59 MEZ).

Bewerbungen, die uns per E-Mail gesendet werden, können wir leider nicht berücksichtigen, bitte nutzen Sie die angegebene E-Mail nur für Rückfragen.