Drittmittelsachbearbeiter/in (DE)

Deadline
June 17, 2019
Department/Research Group
Inquiries

Fragen zur Bewerbung richten Sie bitte an Herrn Edward Kreß.

Address

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
Boltzmannstraße 22
14195 Berlin

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von 2 Jahren eine/n Drittmittelsachbearbeiter/in in Kombination mit Buchhaltung (in Teilzeit mindestens 66% oder in Vollzeit).

Ihre Aufgaben:

Sie gehören zum Team des Arbeitsbereichs Buchhaltung/Finanzen in der Institutsverwaltung und übernehmen

  • alle Buchhaltungsarbeiten im Zusammenhang mit Drittmittelprojekten und MPG-Vorhaben
  • die Budgetüberwachung und Mittelanforderung für die Drittmittelprojekte
  • die Erstellung der zahlenmäßigen Verwendungsnachweise
  • die laufende Kommunikation mit den wissenschaftlichen Projektleitern sowie Kommunikation und Schriftverkehr mit den Drittmittelgebern
  • die Abstimmung der Drittmittelausgaben mit den Kolleginnen der Personalstellen
  • die sachliche und rechnerische Prüfung und Buchung von Eingangsrechnungen (alle Finanzierungsarten), die nicht über die Einkaufsabteilung kontiert werden
  • die SAP-Erfassung aller aus anderen Bereichen vorkontierten Belege (aus Einkauf, Reisestelle und Bibliothek)
  • die Kontierung und Buchung der laufenden Bank-Aktivitäten (alle Zahlungseingänge und Zahlungsausgänge)
  • die Eingabe des Kassenbuches und die Bank- und Abstimmungsbuchungen mit der Zentralkasse der Max-Planck-Gesellschaft sowie den laufenden Zahlungsverkehr
  • die Pflege von Kreditoren-Stammdaten und Bank-Stammdaten
  • die Anlage und Pflege der Anlagenstammdaten der Anlagenbuchhaltung, die Überwachung des in SAP geführten Anlagevermögens
  • die laufenden Inventurarbeiten und die mit den jeweiligen Aufgaben verbundene Korrespondenz auf Deutsch und Englisch
  • die Beantwortung von Anfragen zu Mittelabflüssen und die Zusammenstellung von Daten aus dem SAP bei Bedarf in Tabellen-Übersichten.

Ihre Qualifikation:

Sie verfügen über eine erfolgreich absolvierte kaufmännische Ausbildung oder über eine vergleichbare einschlägige Qualifikation, sowie über mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Drittmittel, Rechnungswesen und Buchhaltung. Sie verfügen über Kenntnisse des öffentlichen Haushaltsrechts, über Grundkenntnisse des Umsatzsteuer- und Handelsrechts, darüber hinaus über sichere schriftliche und mündliche Englischkenntnisse sowie über Anwenderkenntnisse in SAP/R3 und in Excel.

Wir bieten: einen Arbeitsplatz am Campus der Freien Universität in Berlin Dahlem, der mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar ist, sowie eine Vergütung nach dem TVöD. Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Ihre Bewerbung: Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugniskopien reichen Sie bitte auf elektronischem Wege

bis zum 17.06.2019 (23:59 MEZ)

über das folgende Bewerberportal ein: https://recruitment.mpiwg-berlin.mpg.de/position/13303812

Bewerbungen werden nur auf elektronischem Wege und nur über dieses Bewerberportal akzeptiert. Fragen zur Bewerbung richten Sie bitte an Herrn Edward Kreß.