Fremdsprachensekretär/in

Deadline
July 08, 2016
Other Departments/Research Groups
Abteilung I
Inquiries

Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an das Abteilungssekretariat, Frau Leather-Barrow, Frau Schröter (rennoffice@mpiwg-berlin.mpg.de).

Address

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Boltzmannstr. 22, 14195 Berlin

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Abteilung I (Direktor: Prof. Dr. Jürgen Renn), sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von 2 Jahren

eine/n Fremdsprachensekretär/in

mit 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit, zur Unterstützung des Direktors.

Ihre Aufgaben:

  • klassische Sekretariatsaufgaben (inkl. Postbearbeitung, Ablage, Datenbankpflege)
  • selbständige Korrespondenz in Deutsch und Englisch sowie kleinere Übersetzungen
  • Vorbereitung von Sitzungen (inkl. Kommunikation mit den Organen, auch auf Englisch)
  • Reiseplanung und –nachbereitung (inkl. Buchung von Transportmitteln und Unterkünften sowie vorbereitender Kostenabrechnung nach dem BRKG)
  • Unterstützung bei der Terminplanung/ -koordination des Direktors
  • organisatorische Vorbereitung und Durchführung internationaler Konferenzen und Workshops
  • Betreuung internationaler Mitarbeiter, Gäste und Stipendiaten (überwiegend auf Englisch)
  • administrative Betreuung von Ausschreibungsvorgängen
  • Anfertigen von Tabellen/ Übersichten/ Bildern und Anschauungsmaterialien für Präsentationen, Erstellen von Informationsmaterial für Konferenzen (auch auf Englisch)
  • Internetrecherchen (Literatur und beliebige Themen im Auftrag des Direktors)
  • Anleiten der studentischen Hilfskräfte der Abteilung

Wir sind eine stark international geprägte Forschungseinrichtung mit einer großen Anzahl an Gastwissenschaftlern.

Wir erwarten:

  • exzellente Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift; weitere Fremdsprachenkenntnisse sind uns sehr willkommen
  • Berufserfahrung im Sekretariat – möglichst im Universitäts-/ Forschungsbereich
  • gute Kenntnisse im Umgang mit moderner Bürokommunikationstechnik und EDV
  • Engagement, Zuverlässigkeit, Kreativität sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Wir bieten:

einen abwechslungsreichen und spannenden Arbeitsplatz in der Nähe des Campus der Freien Universität Berlin mit familienfreundlichem Arbeitsklima und internationaler akademischer Atmosphäre. Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD (Bund), bis zu Entgeltgruppe 8.

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse in einer einzigen PDF-Datei) über unser Bewerberportal:

https://s-lotus.gwdg.de/mpg/mbwg/dep1_sek_2016.nsf/application

Bewerbungsschluß ist der 08. Juli 2016 (23:59 MEZ).

Bitte beachten Sie, dass nur elektronische Bewerbungen über das Portal akzeptiert werden.