Home

Über das MPIWG

Das MPIWG in Berlin ist eines von mehr als 80 Forschungsinstituten der MPG und wurde 1994 gegründet. Am Institut werden wissenschaftliches Denken und Handeln als historische Phänomene analysiert. Auf der Grundlage einer historischen Epistemologie wird untersucht, wie sich neue Kategorien des Denkens, des Beweisens und der Erfahrung in der Geschichte herausgebildet haben. Mehr

Projekte und Quellen

Am MPIWG wird in Einzel- und Gruppenprojekten geforscht. Ein Schlagwortindex erschließt die Projekte am Institut. Mehr

Das MPIWG engagiert sich für den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen und macht Quellen der Wissenschaftsgeschichte online verfügbar. Mehr

Aktuelles

Direktor Jürgen Renn eröffnet die Reihe „Akademievorlesungen“ an der Akademie der Wissenschaften, Hamburg.

Zum Artikel

Das kommentierte Vorlesungsverzeichnis des Berliner Zentrums für Wissensgeschichte (KVV Sommersemester 2017) ist nun erhältlich.

Zur Webseite

New Articles and Preprints

Ziemer, H. (2017). Opferstiere und Barbaren im Konzert: zu einer historischen Anthropologie des Musikhörens der 1920er Jahre. In K. Aringer, F. K. Praßl, P. Revers, & C. Utz (Eds.), Geschichte und Gegenwart des musikalischen Hörens: Diskurse - Geschichte(n) - Poetiken (pp. 257-274). Freiburg i.Br.: Rombach Verlag.

Mehr

Renn, J. (2017). On the construction sites of the Anthropocene. In A. Lepik (Ed.), Out There: Landscape architecture on the global terrain (pp. 16-19). Berlin: Hatje Cantz.

Mehr

Servicebox