Gleichstellung

Kontakt:
Gleichstellungsbeauftragte

+49 30 22667 144/152

Gina Grzimek und Donatella Germanese

gleichstellung@mpiwg-berlin.mpg.de

Die Max-Planck-Gesellschaft hat es sich zum Ziel gesetzt, Frauen und Männer bei allen Entscheidungen in ihrer Verschiedenheit und Vielfalt zu berücksichtigen und Diskriminierung zu verhindern. Eine ausgewogene Beschäftigung beider Geschlechter und deren Chancengleichheit, sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf werden gefördert. Dafür sind alle Beschäftigten, insbesondere solche mit Vorgesetzten- und Leitungsaufgaben, verantwortlich. Mehr zum Thema Gleichstellung beim MPIWG, bei der MPG und in der Forschung erfahren Sie in den folgenden Abschnitten.

 

Über Gleichstellung

The Gender Equality Officers in office are Gina Grzimek and Donatella Germanese.

Die Gleichstellungsbeauftragten sind zurzeit Gina Grzimek und Donatella Germanese.

Die Gleichstellungsbeauftragten sind zurzeit Gina Grzimek und Donatella Germanese. Aufgabe der gewählten Gleichstellungsbeauftragten ist es gemäß den Grundsätzen der Max-Planck-Gesellschaft, dazu beizutragen, dass die Gleichbehandlung von Frauen und Männern umgesetzt und überwacht wird und dass Geschlechterdiskriminierung am Institut beseitigt und vorgebeugt wird. Sie sind an allen Maßnahmen beteiligt, die die Angestellten, die Organisation und das Sozialleben des Instituts, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie den Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz betreffen.