Positions and Fellowships

Eine studentische Hilfskraft (w/m) (EDV/IT)

Deadline 4. Mai 2015
Department / Research Group EDV/IT
Inquiries

Weitere Nachfragen richten Sie bitte per Email an Ohad Parnes: oparnes@mpiwg-berlin.mpg.de

Address

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
- EDV -
Boltzmannstraße 22
14195 Berlin

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPIWG) sucht ab 15. Mai 2015
eine studentische Hilfskraft (w/m) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit bis zu 19 Stunden
zunächst befristet bis zum 31.03.2016 für Hilfskrafttätigkeiten in der EDV Bereich und die IT-Unterstützung unserer wissenschaftlichen Mitarbeitern. Die Hilfskrafttätigkeit bietet einen Einstieg in die IT- Landschaft und in die Arbeit des MPIWG als dem weltweit größten Institut für Wissenschaftsgeschichte.

Die Bewerberin/der Bewerber muss sich im Erststudium an einer Universität im Raum Berlin/Brandenburg befinden und sollte über technische Grundkenntnisse verfügen (z. Bsp. E-Mail, Netzwerke, Drucken, Accounts usw.). Erfahrungen in Mac OS X Betriebssystemen, MS Office, Photoshop, sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (aktiv und passiv) sowie eine freundliche und kommunikative Arbeitsweise sind erwünscht.
Willkommen sind Studenten/Studentinnen eines DH-Studiengangs, eines Informatikstudiums und/oder technisch interessierte Geisteswissenschaftler/innen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 19 Stunden, die Vergütung erfolgt nach den Sätzen für studentische Beschäftigte im Rahmen der Nachwuchsförderung der Max-Planck-Gesellschaft (zur Zeit 10,98 €/Stunde).

Weitere Nachfragen richten Sie bitte per Email an Ohad Parnes: oparnes@mpiwg-berlin.mpg.de

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugniskopien, aktuelle Immatrikulations-/Semesterbescheinigung richten Sie bitte bis zum 4.5.2015 in einem PDF zusammengefasst per E-Mail (Betreff: stud. HK Parnes) an Herr Ohad Parnes (oparnes@mpiwg-berlin.mpg.de)

zu richten an das
Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
- EDV -
Boltzmannstraße 22
14195 Berlin

Top

Eine studentische Hilfskraft (w/m) (ÖA)

Deadline 4. Mai 2015
Department / Research Group Öffentlichkeitsarbeit
Inquiries

Weitere Nachfragen richten Sie bitte per email an Dr. Hansjakob Ziemer: hjziemer@mpiwg-berlin.mpg.de

Address

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
- Öffentlichkeitsarbeit -
Boltzmannstraße 22
14195 Berlin

Das Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte (MPIWG) sucht ab 15. Mai 2015
eine studentische Hilfskraft (w/m) mit einer wöchentlichen Arbeitszeit bis zu 19 Stunden
zunächst befristet bis zum 30.9.2015 für wissenschaftliche Hilfskrafttätigkeiten in der Öffentlichkeitsarbeit (z. Bsp. Web- Redaktion, Mediathek) und für die Kooperationen mit den Berliner Universitäten (z. Bsp. KVV Wissenschaftsgeschichte). Die Hilfskrafttätigkeit bietet einen Einstieg in das Forschungsmanagement und in die Arbeit des MPIWG als dem weltweit größten Institut für Wissenschaftsgeschichte.

Die Bewerberin/der Bewerber muss sich im Erststudium an einer Universität im Raum Berlin/Brandenburg befinden und sollte über Kenntnisse in einer historischen Disziplin verfügen (z. Bsp. Kultur- und Wissenschaftsgeschichte, Kunstgeschichte, Musikgeschichte usw.). Erfahrungen in wissenschaftlichen Recherchetätigkeiten, gute Englischkenntnisse (aktiv und passiv) sowie Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken, Layout- und Bildbearbeitungssoftware und der Pflege von Websites sind erwünscht.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 19 Stunden, die Vergütung erfolgt nach den Sätzen für studentische Beschäftigte im Rahmen der Nachwuchsförderung der Max-Planck-Gesellschaft (zur Zeit 10,98 €/Stunde).

Weitere Nachfragen richten Sie bitte per email an Dr. Hansjakob Ziemer: hjziemer@mpiwg-berlin.mpg.de

Die Max-Planck-Gesellschaft ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.

Schriftliche Bewerbungen mit Lebenslauf, Zeugniskopien, aktuelle Immatrikulations-/Semesterbescheinigung richten Sie bitte bis zum 4.5.2015 in einem PDF zusammengefasst per E-Mail (Betreff: stud. HK Ziemer) an Frau Tanja Neuendorf (tneuendorf@mpiwg-berlin.mpg.de)

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte
- Öffentlichkeitsarbeit -
Boltzmannstraße 22
14195 Berlin

Top
Top