Home

Über das MPIWG

Das MPIWG in Berlin ist eines von mehr als 80 Forschungsinstituten der MPG und wurde 1994 gegründet. Am Institut werden wissenschaftliches Denken und Handeln als historische Phänomene analysiert. Auf der Grundlage einer historischen Epistemologie wird untersucht, wie sich neue Kategorien des Denkens, des Beweisens und der Erfahrung in der Geschichte herausgebildet haben. Mehr

Projekte und Quellen

Am MPIWG wird in Einzel- und Gruppenprojekten geforscht. Ein Schlagwortindex erschließt die Projekte am Institut. Mehr

Das MPIWG engagiert sich für den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen und macht Quellen der Wissenschaftsgeschichte online verfügbar. Mehr

Aktuelles

Alexandra Hui, Gastwissenschaftlerin in Viktoria Tkaczyks Forschungsgruppe „Epistemes of Modern Acoustics“, hat Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt-Stiftung erhalten.

Zur Webseite

Mit tiefem Bedauern teilen wir mit, dass am 14. Mai 2017 der bedeutende Wissenschaftshistoriker Professor Sam S. Schweber verstorben ist. Sam war ein geschätzter Kollege und Mentor von vielen am Institut und wird von allen, die das große Vergnügen hatten ihn kennenzulernen, schmerzlich vermisst werden.

 

New Articles and Preprints

Ienna, G., & Rispoli, G. (2017). Boris Hessen al bivio tra scienza e ideologia. In G. Ienna (Ed.), Boris Hessen: Le radici sociali ed economiche della meccanica di Newton (pp. 5-43). Roma: Castelvecchi.

Mehr

Rosol, C. (2017). Which design for a weather predictor? Speculating on the future of electronic forecasting in post‐war America. In M. Heymann, G. Gramelsberger, & M. Mahony (Eds.), Cultures of prediction in atmospheric and climate science: epistemic and cultural shifts in computer-based modelling and simulation (pp. 68-84). London: Routledge.

Mehr

Servicebox