Home

Über das MPIWG

Das MPIWG in Berlin ist eines von mehr als 80 Forschungsinstituten der MPG und wurde 1994 gegründet. Am Institut werden wissenschaftliches Denken und Handeln als historische Phänomene analysiert. Auf der Grundlage einer historischen Epistemologie wird untersucht, wie sich neue Kategorien des Denkens, des Beweisens und der Erfahrung in der Geschichte herausgebildet haben. Mehr

Projekte und Quellen

Am MPIWG wird in Einzel- und Gruppenprojekten geforscht. Ein Schlagwortindex erschließt die Projekte am Institut. Mehr

Das MPIWG engagiert sich für den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen und macht Quellen der Wissenschaftsgeschichte online verfügbar. Mehr

Aktuelles

Matteo Valleriani ist als Honorarprofessor für Wissenschaftsgeschichte an die Technische Universität in Berlin am 20.9.2017 berufen worden. Zum Profil

Matteo Valleriani organisiert eine Masterclass  „Galileo’s Methods of Investigation and Discovery“ (Institute for Research in the Humanities, Univ. of Bucharest; einige freie Plätze noch verfügbar.) Zur Webseite

New Articles and Preprints

Schäfer, D. (2017). Thinking in many tongues: language(s) and late Imperial China’s science. Isis, 108(3), 621-628. doi:10.1086/694332.

Mehr

Lehner, C., & Wendt, H. (2017). Mechanik in der Querelle des Anciens et des Modernes. In J. Helmrath, E. M. Hausteiner, & U. Jensen (Eds.), Antike als Transformation: Konzepte zur Beschreibung kulturellen Wandels (pp. 179-195). Berlin [u.a.]: De Gruyter. doi:10.1515/9783110499261-012.

Mehr

Servicebox