Home

Über das MPIWG

Das MPIWG in Berlin ist eines von mehr als 80 Forschungsinstituten der MPG und wurde 1994 gegründet. Am Institut werden wissenschaftliches Denken und Handeln als historische Phänomene analysiert. Auf der Grundlage einer historischen Epistemologie wird untersucht, wie sich neue Kategorien des Denkens, des Beweisens und der Erfahrung in der Geschichte herausgebildet haben. Mehr

Projekte und Quellen

Am MPIWG wird in Einzel- und Gruppenprojekten geforscht. Ein Schlagwortindex erschließt die Projekte am Institut. Mehr

Das MPIWG engagiert sich für den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen und macht Quellen der Wissenschaftsgeschichte online verfügbar. Mehr

Aktuelles

Call for Papers für den Workshop „Beyond Data: Knowledge Production in Bureaucracies across Science, Commerce, and the State,” organisiert von MPIWG und German Historical Institute, Washington, D.C.

„Wie der Geist des Handwerks die Zeiten überdauert“: Chinesische Zeitung rezensiert Dagmar Schäfers Buch „The Crafting of the 10,000 Things“; Jiefang Daily

Weiterlesen

Neue Artikel und Preprints

Blum, A., Lalli, R., & Renn, J. (2016). The renaissance of general relativity: how and why it happened. Annalen der Physik, 528(5), 344-349. doi:10.1002/andp.201600105.More
Omodeo, P. D. (2016). Central European polemics over Descartes: Johannes Placentinus and his academic opponents at Frankfurt on Oder (1653-1656). In M. Feingold (Ed.), History of universities. Vol. XXIX/1 (pp. 29-64). Oxford: Oxford University Press.More

Servicebox