Aberystwyth, National Library of Wales, Manuskript Brogyntyn ii.1, Blatt 33r.
38
23. Februar 2015

Aktuelles Forschungsthema

Farben und ihr Kontext

Kunsthistorikerin Sylvie Neven schreibt über eine neue Datenbank, die zeigt, wie Wissen zu Farben entstand und sich in der Frühen Neuzeit verbreitete.

Mehr

Forschungsthemen-Archiv

Über das MPIWG

Das MPIWG in Berlin ist eines von mehr als 80 Forschungsinstituten der MPG und wurde 1994 gegründet. Am Institut werden wissenschaftliches Denken und Handeln als historische Phänomene analysiert. Auf der Grundlage einer historischen Epistemologie wird untersucht, wie sich neue Kategorien des Denkens, des Beweisens und der Erfahrung in der Geschichte herausgebildet haben. Mehr

Projekte und Quellen

Am MPIWG wird in Einzel- und Gruppenprojekten geforscht. Ein Schlagwortindex erschließt die Projekte am Institut. Mehr
Das MPIWG engagiert sich für den offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen und macht Quellen der Wissenschaftsgeschichte online verfügbar. Mehr

Aktuelles Mehr

Philipp Lehmann, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am MPIWG (Abt. 2), hat den Rachel Carson Prize der American Society for Environmental History für seine Dissertation erhalten. Zur Website
Call for Papers für den Workshop „Working With Paper: Gendered Practices in the History of Knowledge“. Zum CfP

Neue Artikel und Preprints Mehr

Siebert, M. (2014). Digitalisierung „Ostasiatisch“: Besonderheiten und Herausforderungen ostasiatischer Materialien in westlichen Digitalisierungsprojekten. Bibliotheksmagazin. Mitteilungen aus den Staatsbibliotheken in Berlin und München, (1), 57-63. Mehr
Vogt, A. (2014). Zwischen Ökonomie und Mathematik - Statistik in Berlin von 1886 bis 1955. In M. Fothe, M. Schmitz, & B. Skorsetz (Eds.), Mathematik und Anwendungen (pp. 65-70). Bad Berka: Thillm Verlag. Mehr

Neue Bücher Mehr

Servicebox Mehr

Top